wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Oxalte

[
griechisch
]
die Salze der Oxalsäure, bei der ein (saure Oxalate) oder beide (neutrale Oxalate) Wasserstoffatome durch Metallatome wie Calcium oder Kalium ersetzt sein können. Das übersaure Kaliumoxalat (Tetraoxalat) dient unter dem Namen Kleesalz als Rost-, Obst- und Tintenfleckentferner. Komplexe Oxalate, wie das Kalium-Eisen(III)-Oxalat, haben als lichtempfindliche Substanzen Bedeutung für Lichtdruckverfahren.
Total votes: 38