wissen.de
Total votes: 85
LEXIKON

Osterregel

Astronomie
[
die
]
die vom Konzil von Nicaea (325 n. Chr.) festgesetzte Vorschrift zur Bestimmung des christlichen Osterfestes (Ostersonntag), nach der Ostern auf den ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling fällt. Wenn dieser Vollmond auf einen Sonntag fällt, dann ist erst am darauffolgenden Sonntag Ostern. Nach dieser Regel kann Ostern auf ein Datum vom 22. März bis einschließlich 25. April fallen. Nachfolgend die aktuellen Vollmonddaten, an denen man das Osterdatum gemäß der Regel leicht ablesen kann: 2000 (20. März, 18. April); 2001 (9. März, 8. April); 2002 (28. März, 27. April); 2003 (18. März, 16. April).
Total votes: 85