wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

osstische Sprache

eine zu den iranischen Sprachen gehörige Sprache; bildet eine indoeuropäische, iranische Sprachinsel im nördlichen Kaukasus, der autonomen Republik Nordossetien (Russland) und dem autonomen Gebiet Südossetien (Georgien), ca. 0,55 Mio. Sprecher. Die ossetische Sprache gliedert sich in zwei Dialektgruppen: Iron im Osten (Grundlage der Schriftsprache, Sprecher sind überwiegend Christen) und Digor im Westen (Sprecher sind meist sunnitische Muslime); wird seit dem Ende des 18. Jahrhunderts in kyrillischer Schrift geschrieben.
Total votes: 55