wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Organisatin

Philosophie
die Summe der Einrichtungen und Anordnungen, durch die das sinnvolle Zusammenwirken einer Vielheit bei der Durchführung einer gesetzten Aufgabe ermöglicht wird. Zuweilen wird Organisation im Sinn von Organismus, unter Hervorkehrung des Geplant-Zweckmäßigen, verwendet (z. B. psychophysische Organisation des Menschen, Gattungsorganisation, organisierte Materie), meist jedoch im Gegensatz dazu im Sinn von menschlicher Planung allein. In der Sozialphilosophie ist es eine alte Frage, ob und inwieweit Kollektivgebilde, z. B. Staaten, den Charakter von Organismen oder von bloßen Organisationen haben.
Total votes: 49