wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Okklusin

Meteorologie
Zusammenschluss von Kalt- und Warmfront eines Tiefs zur Okklusionsfront; infolge höherer Zuggeschwindigkeit holt die Kaltfront die Warmfront ein, wobei die Warmluft des Warmsektors vom Boden abgehoben wird. Bei der normalen Okklusion haben vorlaufende und nachfolgende Kaltluft etwa die gleiche Temperatur; Kaltluftcharakter hat die Okklusion, wenn die nachfolgende Luftmasse kälter ist, Warmfrontcharakter hat sie, wenn die nachfolgende Luftmasse wärmer ist als die vorlaufende.
Total votes: 19