wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Ölsäure

einfach ungesättigte aliphatische Carbonsäure, chemische Formel C17H33COOH; ein farbloses, dickflüssiges Öl; die häufigste Fettsäure, in Form des Glycerinesters (Olein) in fast allen Fetten und fetten Ölen zu finden; verwendet zur Herstellung von Textilseifen, Lederfetten, Reinigungsmitteln, Bohrölen, Spinnölen und Kitten. Die isomere Trans-Form der Ölsäure wird als Elaidinsäure bezeichnet. Die Salze der Ölsäure heißen Oleate.
Total votes: 38