wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Ôe

Kenzaburô, japanischer Schriftsteller, * 31. 1. 1935 Ôse, Shikoku; setzt sich in seinen Werken mit der Erfahrung des 2. Weltkrieges und den Problemen der entwurzelten modernen japanischen Gesellschaft auseinander: „Der Fang“ 1958, deutsch 1964; „Eine persönliche Erfahrung“ 1964, deutsch 1972; „Der stille Schrei“ 1967, deutsch 1980; „Der kluge Regenbaum“ 1982, deutsch 1989; „Stille Tage“ 1990, deutsch 1995; „Grüner Baum in Flammen“ 1993, deutsch 2000; „Tagame. Berlin Tokyo“ 2001, deutsch 2005; „Sayonara, meine Bücher“ 2005, deutsch 2008; erhielt 1994 den Nobelpreis für Literatur.
Total votes: 16