wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Notre-Dame-Schule

[
nɔtrəˈdam-
]
um 1200 eine Gruppe von Musikern in und um Paris; führende Köpfe waren Leonin(us) und Perotin(us); glelichzeitig als „Notre-Dame-Epoche“ Bezeichnung für einen Abschnitt der Musikgeschichte (etwa 11601250): frühe Form der Mehrstimmigkeit als Weiterentwicklung des Organums; Ausbildung der Motette und Einführung der Modalnotation; ihr folgte die Ars antiqua.
Modalnotation
Modalnotation
Dreistimmiges Organum (»Descendit in celis«) in Modalnotation aus dem 13. Jahrhundert. Wolfenbüttel, Herzog-August-Bibliothek
Total votes: 52