wissen.de
Total votes: 26
LEXIKON

Nitrte

[
griechisch
]
1. die Salze der salpetrigen Säure (HNO2) mit der allgemeinen Formel MeNO2 (Me = Metall wie Kalium oder Natrium). Auf biologischem Wege, d. h. durch Mikroorganismen, können unter bestimmten Bedingungen in einigen Gemüsearten (z. B. im Spinat) Nitrite aus Nitraten gebildet werden. Nitrite sind toxische Verbindungen und unterbrechen im Blut den Sauerstofftransport durch die Bildung von Methämoglobin (Blausucht). Gefährdet sind besonders Säuglinge, z. B. durch den Verzehr von aufgewärmtem Spinat. Nitrite können sich auch im Magen-Darm-Trakt des Menschen mit Aminen der Nahrung zu N-Nitrosoverbindungen (Nitrosamine) umwandeln. Verwendung als Korrosionsschutzmittel, zur Diazotierung u. a. 2. Ester der salpetrigen Säure mit der Formel RON = O (R = organischer Rest), z. B. Ethylnitrit, C2H5ON = O.
Total votes: 26