wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

New-Orleans-Stil

[
nju: ˈɔ:liənz-
]
der Ende des 19. Jahrhunderts im Süden der USA, besonders in New Orleans entstandene frühe Jazz, der aus dem Ragtime und aus der Tradition des Blues und der Marching Bands hervorging; Vorläufer für den Dixielandjazz. Die Epoche des klassischen New-Orleans-Jazz war etwa 1920 beendet, doch breitete sich der Stil weiter aus, erlebte mehrere Revivals und findet weiterhin besonders als rhythmisches Element in der modernen Jazz-, Blues- und Rockmusik Verwendung.
Total votes: 50