wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Neubuddhismus

buddhistischer Modernismus
die seit 1880 in Japan und Indien verbreitete buddhistische Erneuerungsbewegung, in der zeitgemäße Deutungen des Buddhismus als wissenschaftlich-philosophische Lehre, z. T. auch sozial-revolutionäre Ideen vertreten werden (z. B. durch A. Dharmapala). Neubuddhismus nennt man auch die in Europa (seit A. Schopenhauer) und den USA entwickelten Formen des Buddhismus.
Total votes: 15