wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Nktarvögel

Honigsauger; Nectariniidae

Nectariniidae

Verbreitung: Tropen der Alten Welt
Lebensraum: Regenwald bis Wüste
Maße: Gesamtlänge 930 cm
Lebensweise: feste Paarbildung für eine Brutzeit
Nahrung: Nektar und kleine Insekten, einige Arten spezialisiert auf Spinnen und Insekten
Fortpflanzung: bauen geschlossene, beutelförmige Nester; 2 Eier werden nur vom Weibchen erbrütet
Nektarvogel
Nektarvogel
Mit ihrem farbenprächtigen schillernden Gefieder ähneln die Nektarvögel den Kolibris Amerikas. Sie sind jedoch nicht miteinander verwandt.
Familie der Sperlingsvögel, mit über 100 Arten, die von Afrika über Vorder-, Süd- und Ostasien bis Nordostaustralien verbreitet sind. Die Größe beträgt zwischen 9 und 28 cm; der Schnabel dieser Blütensauger ist lang, dünn und etwas gekrümmt. Mit ihrem prächtigen Metallglanz ähneln sie den neuweltlichen Kolibris. Nektarvögel bauen Beutelnester mit seitlichem, oft vorspringendem Eingang. Obwohl Singvögel, stoßen sie nur einzelne, scharfe Laute aus.
Total votes: 13