wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Nebendreiklänge

in der Harmonielehre Bezeichnung für die Dreiklänge auf der II., III., VI. und VII. Stufe einer Tonleiter. Den Gegensatz stellen die Hauptdreiklänge auf der I., IV. und V. Stufe dar. In der Kadenz gelten die Nebendreiklänge als Vertreter der Hauptdreiklänge.
Total votes: 17