wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Mykoplsmen

[
griechisch
]
PPLO
zellwandlose, wegen ihrer Kleinheit (0,1250,15 μm) auch Membranfilter passierende Organismen von der Größe der Viren; diesen im biochemischen Aufbau sehr ähnlich, aber ohne Bindung an Zellorganellen frei lebensfähig wie Bakterien. Die Mykoplasmen umfassen tier- und pflanzenpathogene Arten, Saprophyten in Abwässern, Bewohner tier- und menschlicher Schleimhaut.
Total votes: 40