wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Multscher

Hans, deutscher Bildhauer und Maler, * um 1400 Reichenhofen, Allgäu,  1467 Ulm; neben K. Witz Hauptmeister des Realismus im 15. Jahrhundert, durchbrach als Bildhauer die Idealität des „Weichen Stils“ in der gegenständlichen Unterscheidung zwischen Körper- und Gewandbewegung (Schmerzensmann am Ulmer Münster, Sterzinger Altar, 14561458). Die Gemälde Multschers suchen im Anschluss an die niederländische Malerei die Raumtiefe zu erschließen (Wurzacher Altar).
Total votes: 47