wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Mudéjarstil

[muˈdɛxar-; spanisch]
von den Mudéjaren (d. h. den „zum Bleiben ermächtigten“ Muslime), aber auch von christlichen Baumeistern vor allem in Südspanien entwickelter Bau- und Dekorationsstil im 13. und 14. Jahrhundert. Der Mudéjarstil vereinigt Formen der Gotik und der Renaissance mit Elementen der islamischen Kunst, wie Hufeisenbögen, Stalaktitgewölben, Stuckornamentik u. a.
Total votes: 0