wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Motte

Diether de la, deutscher Komponist und Musiktheoretiker, * 30. 3. 1928 Bonn; Schüler von Wilhelm Maler und bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt von Ernst Krenek; wirkte als Professor für Komposition in Hamburg, Hannover und Wien; arbeitet ebenso mit traditionellen wie avantgardistischen Techniken; schreibt Bühnenwerke, Instrumental- und Vokalmusik; ferner grundlegende musiktheoretische Schriften, u. a. „Harmonielehre“ 1976; „Kontrapunkt“ 1981; Harmonielehre.
Total votes: 29