wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Mtorflugsport

sportliche Wettbewerbe mit motorgetriebenen, leicht gebauten Sport- und Reiseflugzeugen (meist einmotorig bis 2000 kg, seltener zweimotorig bis 5700 kg maximales Abfluggewicht), die nach der Start- und Landeart als Landflugzeuge bezeichnet werden. Wichtige internationale Wettbewerbe sind die Europa- und Weltmeisterschaften im Motorflug (u. a. Rallye, Präzisionsflug). Der älteste Motorflugsportwettbewerb ist der Deutschlandflug, der als „Deutscher Rundflug“ 1912 erstmalig ausgetragen wurde. Eine Sonderform des Motorflugsports ist der Kunstflug. Motorflugsport wird auch mit Hubschraubern, Ultraleichtflugzeugen und Motorseglern betrieben.
Total votes: 27