wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Morand

[
mɔˈ
]
Paul, französischer Schriftsteller, * 13. 3. 1888 Paris,  23. 7. 1976 Paris; Diplomat; weit gereister, kosmopolitisch eingestellter Verfasser von Reisebüchern mit präzisen Beobachtungen fremder Völker, von im Stil impressionistischen, teils ironisch bis zynischen Romanen er war in den 1920er Jahren führender Romancier der Avantgarde und von modernen Gedichten. Werke: „Nachtbetrieb“ 1922/23, deutsch 1926; „Weite, wilde Welt“ 1926; „Schwarze Magie“ 1928; Essays.
Total votes: 14