wissen.de
You voted 4. Total votes: 13
LEXIKON

Montmartre

[
mɔ̃ˈmartr
]
nördlicher Stadtteil von Paris, auf einem 127 m hohen Hügel; gotische Kirche Saint-Pierre-de-Montmartre, Kirche Sacré-Cœur (18761914 erbaut) mit 83 m hoher Kuppel; im 19. Jahrhundert Künstlerwohnviertel, heute Zentrum des Pariser Nachtlebens.
Paris: Sacré-Coeur
Sacré-Coeur
Blick auf die Wallfahrtskirche Sacré-Coeur mit ihrer 83 Meter hohen Hauptkuppel. Die Basilika erhebt sich weithin sichtbar mitten im Künstler- und Vergnügungsviertel Montmartre.
You voted 4. Total votes: 13