wissen.de
You voted 3. Total votes: 43
LEXIKON

Montage

Literatur
Übernahme unveränderter Bruchstücke literarischer Werke oder außerliterarisch erfahrener Wirklichkeitsbereiche in ein neues Werk. Die literarische Montage entstand nach dem 1. Weltkrieg im Zuge der neuen, großstädtischen Erfahrungen (A. Döblin, K. Kraus), besonders auch im Dadaismus sowie nach 1945 innerhalb der konkreten Poesie.
You voted 3. Total votes: 43