wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Monsieur Verdoux

  • Deutscher Titel: Monsieur Verdoux
  • Original-Titel: MONSIEUR VERDOUX
  • Land: USA
  • Jahr: 1947
  • Regie: Charles Chaplin
  • Drehbuch: Charles Chaplin
  • Kamera: Roland Totheroh, Curt Courant, Wallace Chewing
  • Schauspieler: Charles Chaplin, Isobel Elsom, Martha Raye, Marylin Nash, Mady Correll
Die konservativen Blätter der US-Presse attackieren Charlie Chaplin wegen seines neuen Films »Monsieur Verdoux«. Chaplin wagt es, einen Frauenmörder als Hauptfigur und Sympathieträger einzuführen.
Chaplins Film spielt im Paris der frühen 30er Jahre. Monsieur Verdoux (Charles Chaplin) hat sein Vermögen durch die Weltwirtschaftskrise verloren. Um seine behinderte Frau und sein Kind ernähren zu können, betätigt sich der ehemalige Bankangestellte als mordender Heiratsschwindler. Als er abermals durch eine Finanzkrise sein Vermögen verliert, zerbricht die Familienidylle. Das Glück verläßt Verdoux vollends, als er in einem Restaurant von Angehörigen eines seiner Opfer erkannt und als Schwindler entlarvt wird. Der mittlerweile resignierte Mörder ergibt sich in sein Schicksal und wird zum Tode verurteilt.
»Monsieur Verdoux«, der auf dem Fall des Frauenmörders Landru basiert, ist Chaplins erster konventioneller Film, in dem er eine dialogreiche Hauptrolle spielt. Große Teile des Publikums sind enttäuscht, weil Chaplin nach einer langen Filmpause nicht mehr die gewohnte Figur des Tramps mit Melone und Stöckchen verkörpert.
Total votes: 29