wissen.de
Total votes: 58
LEXIKON

Monod

[
mɔˈno
]
Jacques, französischer Molekularbiologe und Naturphilosoph, * 9. 2. 1910 Paris,  31. 5. 1976 Cannes; Professor in Paris, Abteilungsleiter am Institut Pasteur; erhielt gemeinsam mit F. Jacob und A. Lwoff für die Entdeckung eines Regulator-Gens den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1965.
Total votes: 58