wissen.de
You voted 1. Total votes: 10
LEXIKON

Mixtken

[miks-]
im Westen des Staats Oaxaca und im Staat Puebla in Mexiko lebender Indianerstamm mit eigener Sprache der Oto-Mangue-Familie. In der vorspanischen Zeit waren die Mixteken Träger der Mixteca-Puebla-Kultur (8001521; Hauptzentrum Cholula), als Kunsthandwerker bekannt; von ihnen stammen figürlich bemalte Gefäße, filigrane Goldarbeiten, Bein- und Holzschnitzereien, Federmosaiken und die schönsten Bilderhandschriften Altmexikos. Wichtigste Ruinenstätte ist Mitla. 1506 wurden sie von den Azteken unterworfen, auf die sie großen Einfluss ausübten.
mittelamerikanische Kulturen in vorspanischer Zeit
mittelamerikanische Kulturen in vorspanischer Zeit
You voted 1. Total votes: 10