wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Mitchell

Joni, eigentlich Roberta Joan Anderson, kanadische Sängerin und Songschreiberin (Gitarre, Piano), * 7. 11. 1943 Fort McLeod, Alberta; begann 1965 und entwickelte einen eigenständigen Stil aus Folk, Blues, Country und Rock, später auch Annäherung an Jazz und Ethno-Musik sowie Hinwendung zu komplexen Instrumentierungen und Einflüsse elektronischer Musik; ihre meist selbst verfassten bilderreichen und anspruchsvollen Texte erzählen feinfühlige Geschichten; die mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnete Mitchell beeinflusste ganze Generationen von Songschreiberinnen; Veröffentlichungen: „Clouds“ 1969; „Ladies Of The Canyon“ 1970; „Blue“ 1971; „The Hissing Of Summer Lawns“ 1975; „Wild Things Run Fast“ 1982; „Night Ride Home“ 1991; „Turbulent Indigo“ 1994; „Both Sides Now“ 2000; „Shine“ 2007; erhielt 1996 den Polar Music Prize.
Total votes: 32