wissen.de
You voted 2. Total votes: 34
LEXIKON

Miller

Henry, US-amerikanischer Schriftsteller, * 26. 12. 1891 New York,  7. 6. 1980 Pacific Palisades, Calif.; stark autobiografisch geprägte Romane; krass naturalistisch; schilderte seine eigene Gefühlswelt in teils realistischen, teils expressionistischen Bildern; aggressive Grundstimmung; suchte durch das Schockierende, Obszöne die erstarrten Konventionen der westlichen Gesellschaften zu stürzen und zu einer echteren Wirklichkeitserfahrung zu gelangen; Romane: „Wendekreis des Krebses“ 1934, deutsch 1953; „Wendekreis des Steinbocks“ 1939, deutsch 1953; „Sexus“ 1949, deutsch 1970; „Plexus“ französisch 1952, deutsch 1955; „Nexus“ 1960, deutsch 1961; „Stille Tage in Clichy“ 1966, deutsch 1968; „Verrückte Lust“ (postum) 1991, deutsch 1993. Autobiografisches: „Insomnia oder Die schönen Torheiten des Alters“ 1970, deutsch 1975; „Mein Leben und meine Welt“ 1972, deutsch 1972.
  • Erscheinungsjahr: 1934
  • Veröffentlicht: USA
  • Verfasser:
    Miller
    , Henry
  • Deutscher Titel: Wendekreis des Krebses
  • Original-Titel: Tropic of Cancer
  • Genre: Roman
»Wendekreis des Krebses«, erschienen in Paris mit einem Vorwort von Anaïs Nin, ist der erste von Henry Millers (* 1891,  1980) krass naturalistischen, autobiografischen Romanen. Der Autor berichtet tagebuchartig von seinem Aufenthalt in Paris in den Jahren 1930 bis 1933, wo er sich mit Gelegenheitsarbeiten durchschlägt und sonst das Leben eines Gammlers führt, dem Sex, Essen, Trinken und Meditieren das Wichtigste sind. Die moderne Zivilisation erscheint als selbstzerstörerischer »Krebs«.
Die deutsche Übersetzung des erfolgreichen Werks erscheint 1953.
  • Erscheinungsjahr: 1939
  • Veröffentlicht: USA
  • Verfasser:
    Miller
    , Henry
  • Deutscher Titel: Wendekreis des Steinbocks
  • Original-Titel: Tropic of Capricorn
  • Genre: Roman
Mit »Wendekreis des Steinbocks« legt Henry Miller (* 1891,  1980) das Pendant zu dem 1934 erschienenen, krass naturalistischen Roman »Wendekreis des Krebses« vor. Während der Ort des Geschehens in »Wendekreis des Krebses« Paris war, ist der Schauplatz nun New York, für Miller das »moderne Babylon«, eine Stadt, beherrscht von Angst, Brutalität und Verbrechen.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1953.
  • Erscheinungsjahr: 1960
  • Veröffentlicht: USA
  • Verfasser:
    Miller
    , Henry
  • Deutscher Titel: Nexus
  • Original-Titel: Nexus
  • Genre: Roman
»Nexus« ist nach »Sexus« (1954) und »Plexus« (1949) der letzte Teil von Henry Millers (* 1891,  1980) autobiographisch gefärbter Romantrilogie »Die fruchtbare Kreuzigung«. Im Vorwort zu diesem Werk, das zu den Klassikern des 20. Jahrhunderts zählt, schreibt der Autor: »Ich habe mich nicht hingesetzt, um eine Trilogie zu schreiben, und als ich mit den Arbeiten an dem jetzt als „The Roxy Crucifixion“ bekannten Werk begann, hatte ich auch noch nicht die Absicht, den einzelnen Teilen die Titel „Sexus“, „Plexus“ und „Nexus“ zu geben. Einzig der Gesamttitel war für mich von Bedeutung. Wenn man gekreuzigt wird, kann man auferstehen oder sich „verwandeln“, wenn man so will. Meine Absicht war es ganz einfach, die Geschichte der entscheidenden sieben Jahre meines Lebens (1923-1930) zu erzählen, die meiner freiwilligen Flucht nach Frankreich vorausgingen, ganz gleich, wie viel Seiten ich dazu brauchen würde.« Die deutschen Übersetzungen erscheinen 1970 (»Sexus«), 1955 (»Plexus«) und 1961 (»Nexus«).
You voted 2. Total votes: 34