wissen.de
You voted 2. Total votes: 37
LEXIKON

Mkrowellenherd

Mikrowellenherd
Mikrowellenherd
Aufbau/Funktion
Gerät zum Garen von Lebensmitteln und zum Auftauen und Erwärmen gegarter Produkte mit Hilfe von elektromagnetischen Strahlen der Frequenz von 2450 MHz. Die im Mikrowellenherd behandelten Produkte besitzen fast keine elektrische Leitfähigkeit. Deshalb wird die absorbierte elektromagnetische Energie in Wärme umgewandelt. Die so behandelten Lebensmittel gelten als gesundheitlich unbedenklich, ihr Nährwert ist gegenüber den mit konventionellen Methoden erhitzten Lebensmitteln gleichwertig. Das gegarte Gut sieht wie gekocht bzw. gedünstet aus, d. h. es erhält keine Kruste. Zur Oberflächenbräunung ist oft eine zusätzliche Infrarotheizung eingebaut. Mikrowellenherde werden in Großküchen wie in Privathaushalten eingesetzt.
You voted 2. Total votes: 37