wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Mkroökonomik

[
griechisch
]
methodischer Ansatz der Wirtschaftstheorie, der, von Plänen und Entscheidungen kleiner Einheiten (Haushalte, Unternehmen) ausgehend, ökonomische Tatbestände erklärt, z. B. die Nachfrage als Ergebnis von Plänen der Haushalte, das Angebot als Resultat von Plänen der Unternehmen. Kernstücke der Mikroökonomik sind Produktions- und Preistheorie.
Total votes: 40