wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Meysel

Inge, deutsche Schauspielerin, * 30. 5. 1910 Berlin,  10. 7. 2004 Bullenhausen bei Hamburg; spielte seit 1930 in Zwickau, Leipzig und Berlin Theater; erhielt während der NS-Zeit Auftrittsverbot; 19451955 in Hamburg am Thalia-Theater; entwickelte sich zur Charakterdarstellerin; ab 1965 auch große Fernseherfolge, insbesondere in der Verkörperung von Frauengestalten des Alltags;
(z. B. TV-Serie „Die Unverbesserlichen“ 19651971)
; noch im hohen Alter als Darstellerin aktiv
(TV-Film „Das vergessene Leben“ 1998); zahlreiche Auszeichnungen (z. B. Goldene Kamera, Bambi, Ehrenpreis des Deutschen Fernsehpreises)
.
Total votes: 24