wissen.de
Total votes: 9
LEXIKON

Metastse

[
die; griechisch
]
im weiteren Sinne ein durch Verschleppung von Krankheitsherden innerhalb des Körpers auf dem Blut- oder Lymphweg oder unmittelbar, z. B. von Krankheitskeimen oder Zellen entstandener sog. sekundärer Krankheitsherd; im engeren Sinne Krebsmetastase (Tochtergeschwülste) durch Verschleppung von Zellen eines bösartigen Tumors (Primärtumor) meist über den Lymph- und Blutstrom. Krebs.
Total votes: 9