wissen.de
LEXIKON

Merker

Emil, deutscher Schriftsteller, * 7. 4. 1888 Mohr, Böhmen,  23. 7. 1972 Ebratshofen; 1945 Ausweisung aus der Tschechoslowakei; melancholisches Werk in eigenwilliger Sprache; Hauptthema ist der Mensch, der durch Leid gereinigt wird und erstarkt; Hintergrund der Werke ist die sudetendeutsche Landschaft; Lyrik: „Die große Trunkenheit“ 1950; Romane: „Der Weg der Anna Illing“ 1938; Selbstbiografisches: „Unterwegs“ 1951.
Total votes: 10
Total votes: 10