wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Melville

Melville, Herman
Herman Melville
Herman, US-amerikanischer Schriftsteller, * 1. 8. 1819 New York,  28. 9. 1891 New York; seine frühen Erzählungen gestalten, vielfach autobiografisch, seine Südsee-Erlebnisse („Omoo“ 1847, deutsch 1847; „Redburns erste Reise“ 1849, deutsch 1850). In seinem Hauptwerk, dem Roman „Moby Dick“ 1851, deutsch 1927, stellte er im Bild der todbringenden Jagd auf den weißen Wal den selbstzerstörerischen Drang des Menschen nach Herrschaft und Erkenntnis dar. In der nachgelassenen Erzählung „Billy Budd“ 1924, deutsch 1938, dringt Melville in die Problematik des Konflikts zwischen menschlichem und göttlichem Recht ein.
Total votes: 53