wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Matriewellen

de-Broglie-Wellen
kurzer, formelhafter Ausdruck für die von L.-V. de Broglie vorausgesagte und später experimentell nachgewiesene wellenhafte Natur der Materie. Sie zeigt sich z. B. in Interferenz- und Beugungserscheinungen, die bei Elektronen- und Neutronenstrahlen beobachtet werden. Die Wellenlänge λ der Materiewellen hat dieselbe Größenordnung wie die von Röntgenstrahlen; sie ist dem Kehrwert des Impulses p der Teilchen proportional, es gilt λ = h/p, wo h das Plancksche Wirkungsquantum ist. Die theoretische Beschreibung atomarer Systeme, die sowohl den teilchenhaften als auch den wellenartigen Charakter der Materie erfasst, gelingt durch die Quantentheorie.
Total votes: 15