wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Massendefekt

Kernphysik
der Unterschied zwischen der Summe aller Massen der einzelnen Nukleonen (Protonen und Neutronen), die einen Atomkern aufbauen, und der wirklichen geringeren Masse dieses Kerns; die bei der Bindung der Kernbausteine frei werdende Energie macht sich gemäß der Masse-Energie-Äquivalenz als Massenverminderung bemerkbar; stellt ein unmittelbares Maß der Bindungsenergie dar.
Total votes: 0