wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Martin V.

Papst 14171431, eigentlich Odo Colonna, * 20. 2. 1368 Genazzano,  20. 2. 1431 Rom; 1405 Kardinal; seine Wahl auf dem Konstanzer Konzil beendete das große abendländische Schisma. Martin hat Macht und Ansehen des Papsttums in Rom und im Kirchenstaat weitgehend wiederhergestellt. Die in Konstanz geschlossenen Konkordate konnte Martin unter günstigen Bedingungen für das Papsttum erneuern. Er berief die in Konstanz vorgesehene Synode nach Pavia bzw. Siena (1423).
Total votes: 31