wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Mrkowscher Prozess

[
nach dem russischen Mathematiker A. A. Markow
]
ein dem Zufall unterworfener Prozess, in dem die weitere Entwicklung vollständig vom jeweils gegenwärtig erreichten Zustand bestimmt wird, ohne Rücksicht auf die Vorgeschichte dieses Zustands (Brownsche Molekularbewegung). Die Markowsche Kette ist eine Folge solcher zufälligen Prozesse. Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Total votes: 25