wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Markowitz

[ˈma:kɔu-]
Harry, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, * 24. 8. 1927 Chicago; entwickelte in den 1950er Jahren Vorschläge zur Wahl der besten Zusammensetzung eines aus Wertpapieren bestehenden Finanzanlagenbestands unter ungewissen Bedingungen (Portfoliotheorie); dafür erhielt er 1990 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften gemeinsam mit M. Miller und W. Sharpe.
Total votes: 36