wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Marburg-Fieber

hämorrhagisches Fieber, das 1967 in Marburg erstmals beobachtet wurde; als Erreger wurde ein bis dahin unbekanntes Virus (Marburg-Virus) festgestellt, das mit afrikanischen Affen eingeschleppt worden war. Die Übertragung der Viren erfolgt als Kontaktinfektion über infizierte Tiere oder von Mensch zu Mensch über Blutkontakt und Geschlechtsverkehr. Bei etwa einem Viertel der Erkrankten verläuft die Krankheit tödlich.
Total votes: 40