wissen.de
You voted 1. Total votes: 51
LEXIKON

Mangrve

[
die; indianisch
]
Vegetationszonen der Erde
Vegetationszonen der Erde
Pflanzengesellschaft tropischer Küstensümpfe, vor allem in geschützten Buchten, Lagunen und Flussmündungen des Indischen, Pazifischen und Atlantischen Ozeans. Besteht aus immergrünen, baumartigen Salzpflanzen. Ihre Vertreter besitzen Stelzwurzeln zur Befestigung im weichen Schlamm, senkrecht aus dem Wasser herausragende Luftwurzeln als Anpassung an den sauerstoffarmen Boden und vivipare (lebend gebärende) Vermehrung durch auf der Mutterpflanze bereits ausgekeimte junge Pflanzen. Wichtigste Gattungen sind Bruguiera, Rhizophora, Ceriops, Avicennia, Sonneratia. Die Mangrovepflanzen fördern die Verlandung.
You voted 1. Total votes: 51