wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Manet

[
-ˈnɛ
]
Édouard, französischer Maler und Grafiker, * 23. 1. 1832 Paris,  30. 4. 1883 Paris; Wegbereiter des Impressionismus, Schüler von T. Couture, gelangte unter allmählicher Aufhellung der Palette zur Freilichtmalerei, bevorzugte im Unterschied zu den Impressionisten eine flächige Malweise, ohne dabei auf atmosphärische Effekte zu verzichten; einer der bedeutendsten Koloristen des 19. Jahrhunderts. Hauptwerke: „Frühstück im Freien“ 1863; „Olympia“ 1865; „Erschießung Kaiser Maximilians“ 1868; „Die Barke“ 1874; „Bar in den Folies Bergère“ 1881.
Manet, Édouard
Édouard Manet
Total votes: 52