wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

Malcolm X

[
ˈmælkəm ˈɛks
]
eigentlich Malcolm Little, US-amerikanischer Bürgerrechtler, * 19. 5. 1925 Omaha, Nebraska,  21. 2. 1965 New York (ermordet); während eines Gefängnisaufenthalts (19461952) wurde Malcolm X Mitglied und später einer der führenden Prediger der religiösen Schwarzenorganisation Black Muslims. 1963 trennte er sich von den Black Muslims und gründete die Organization of Afro-American Unity, die auf eine unmittelbare politische Aktion gerichtet war. Schwarze Fanatiker ermordeten ihn während eines öffentlichen Auftritts in Harlem. Autobiografie „Der schwarze Tribun“ deutsch 1965 (mit A. Haley).
Total votes: 40