wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Makrophgen

Fresszellen des Immunsystems, die zur Aufnahme (Phagocytose) größerer Partikel befähigt sind. Sie sind Teil der unspezifischen Abwehr und als solche stellen sie ein erstes Hindernis für Antigene wie eingedrungene Bakterien, aber auch geschädigte Zellen dar, die sie sich einverleiben und vernichten.
Total votes: 30