wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Magenkrebs

lateinisch Carcinoma ventriculi
eine der häufigsten Krebsformen, meist bei älteren Menschen, besonders Männern. Magenkrebs tritt hauptsächlich als Zylinderzellenkrebs (Markschwamm), seltener als Szirrhus mit schrumpfendem Bindegewebe untersetzt oder mit gallertig entarteten Stützzellen als Gallertkrebs auf; Tochtergeschwülste siedeln sich gern in den Gebietslymphknoten und in der Leber, den Lungen u. a. Organen an. Bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung bestehen gute Heilungsaussichten.
Total votes: 0