wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Magazn

Waffen
bei Magazin-, Mehrlade- oder Repetiergewehren ein Hohlraum unter dem Schloss im Schaft, in dem mehrere Patronen gleichzeitig geladen werden können; nach jedem Schuss wird durch die Ladebewegung mittels des Schlosses die abgeschossene Patronenhülse herausgeworfen und die nächste Patrone aus dem Magazin durch Federdruck in den Lauf geschoben. Auch der auswechselbare Behälter mit Patronen (Stabmagazin, Trommelmagazin) bei vielen automatischen und halbautomatischen Waffen wird Magazin genannt, z. B. bei Pistolen, Gewehren u. a.
Total votes: 0