wissen.de
Total votes: 68
LEXIKON

Machaut

[
maˈʃo
]
Machault; Guglielmus de Mascandio
Guillaume de, französischer Komponist und Dichter, * um 1300 in der Champagne (Reims ?),  April 1377 Reims; war als Sekretär des Königs Johann von Böhmen viel auf Reisen; ab 1340 lebte er als Kanoniker in Reims. Obwohl Machaut auch viele einstimmige Lieder geschrieben hat, gelten seine mehrstimmigen weltlichen und geistlichen Werke („Messe de Nostre Dame“) als wichtigste Leistungen. Mit ihnen wurde er neben Philippe de Vitry zum Repräsentanten der französischen Ars nova und wirkte bis weit ins 15. Jahrhundert. Machaut verfasste auch Versromane („Livre du voir dit“ um 1363) und die Reimchronik „Prise dAlexandrie“ um 1370.
Total votes: 68