wissen.de
Total votes: 39
LEXIKON

Lungenautomat

Druckminderer, der das Atmen unter Wasser ermöglicht. Lungenautomaten passen auf mechanischem Weg den Druck des Atemgases in der vom Taucher mitgeführten Pressluftflasche dem umgebenden Wasserdruck an. Physiologisch ist der Mensch nur bei ausgeglichenem Verhältnis zwischen Atemgasdruck und Wasserdruck in der Lage, unter Wasser zu atmen. Moderne Lungenautomaten reduzieren den Druck in der Atemgasflasche in einer ersten Stufe auf einen Wert von etwa 10 bar über dem in der Tauchtiefe herrschenden Druck, eine zweite Stufe passt den Atemgasdruck schließlich genau auf das benötigte Niveau an.
Total votes: 39