wissen.de
Total votes: 40
LEXIKON

London School of Economics and Political Science

[ˈlʌndən ˈsku:l əv ikəˈnɔmiks ænd pɔˈlitikəl ˈsaiəns]
Abkürzung LSE; eine 1895 von Sidney Webb und Beatrice Webb gegründete Hochschule; zunächst als Abendschule für Sozialwissenschaften konzipiert; heute eine der weltweit führenden Universitäten in den Politik-, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; in 13 Fachbereiche aufgeteilt; bedeutende frühere Leiter: William Henry Beveridge of Tuggal (19191937) und Ralf Dahrendorf (19741984).
Total votes: 40