wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Lmbardsatz

Zinssatz, zu dem die Deutsche Bundesbank bis 1998 den Banken Kredite gegen die Verpfändung von Wertpapierbeständen zur Verfügung stellte. Neben dem tiefer liegenden Diskontsatz galt der Lombardsatz als einer der wichtigsten Orientierungspunkte über die Geld- und Kreditpolitik der Notenbank. Im Rahmen der Europäischen Währungs- und Wirtschaftsunion hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Lombardsatz durch die Einlage- und Refinanzierungsfazilitätszinssätze ersetzt. Lombardgeschäft.
Total votes: 18