wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Literatrsprache

von der jeweils vorliegenden literarischen Form abhängige gebundene Sprache; als Sprache der Dichtung wie auch als Sprache des wissenschaftlichen und literarischen Diskurses von der Alltagssprache unterschieden. Die Literatursprache ist die am weitesten entwickelte, durch bewusste Normierung geprägte Form einer Nationalsprache. Ihre Verwendung beschränkt sich heute nicht mehr auf den Bereich der Literatur, sondern findet zunehmend in anderen Bereichen gesellschaftlichen Lebens Verwendung.
Total votes: 35