wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Liouville-Gleichung

[
liuˈvil-; nach J. Liouville
]
in der statistischen Mechanik partielle Differenzialgleichung für die Verteilungsfunktion einer statistischen Gesamtheit von gleichartigen klassischen Vielteilchensystemen (N Teilchen) im 6N-dimensionalen Phasenraum. Sie beschreibt die zeitliche Änderung der Verteilungsfunktion aufgrund der Wechselwirkungen zwischen den Teilchen.
Total votes: 30